Schwierig oder nicht?

interessante Skataufgaben der täglichen Praxis für Fortgeschrittene

Schwierig oder nicht?

Beitragvon Miri23 » 6. Mai 2018 18:08

Hallo zusammen!
Ich erlaube mir mal, was in Kniffliges einzustellen, weil wir alle auf der Heimfahrt vom Ligaspieltag (Regionalliga) recht lang dran geknabbert haben und heute erst auf die Lösung für die GS gekommen sind. Vielleicht ist es aber auch voll einfach und wir doof :irre:

Ich versuche es aus der Perspektive des GS darzustellen, obwohl ich der AS war, weil das interessanter ist nach Meinung meiner Mannschaft, hoffentlich klappt's...

ALSO

Es läuft die dritte Serie, etwa in der Mitte, selber haben wir noch nix Rechtes, Punkte werden dringend benötigt und die lästige VH hat einen Lauf.
In HH halten wir nun

hebu kabu kras kr07 pias piko heas he10 heko kako

Damit reizen wir bis 48, die blöderweise gehalten werden und entscheiden uns dann zähneknirschend zum Passen.

VH nimmt - eher unbegeistert - auf, drückt und sagt Grand an.

1. pibu ka09 kabu VH überlegt und spielt
2. kaas ka08 kako VH überlegt wieder und spielt
3. krko

Wat nu?

P.S. Habe den Kartenstand auf glaubhafte Nachfrage hin korrigiert.
Zuletzt geändert von Miri23 am 6. Mai 2018 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Vorhand wird überschätzt! Es lebe Hinterhand! Karl-Heinz forever!!
Benutzeravatar
Miri23
 
Beiträge: 2670
Registriert: 7. Jul 2012 17:27
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Primrose » 6. Mai 2018 18:17

Ha, das Spiel habe ich sogar vom Nebentisch aus beobachtet! War die Kreuzdame nicht ein Herzkönig?
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1191
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Skatfuchs » 6. Mai 2018 18:22

Hallo,

VH hat wohl noch drei Karokarten und den krbu , womit er noch 4 Stiche macht, wenn wir den krko laufen lassen- also insgesamt 6 Stiche sicher.
Hat er noch einen Zehn gelegt ( klkr10 oder klpi10 ), so läuft das Spiel auf ein 7Stiche-spiel mit drei Abgängen raus, womit VH nur 3 Volle nach Hause bringen muss, wenn er in den Rest keine Augen dazugibt.
Also: Immer mit kras steigen und heas nachbringen. Sollte es gestochen werden, so stechen wir die klka10 zurück zum Sieg.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 6260
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Miri23 » 6. Mai 2018 18:33

Primrose hat geschrieben:Ha, das Spiel habe ich sogar vom Nebentisch aus beobachtet! War die Kreuzdame nicht ein Herzkönig?


Nein, denke nicht.
Könnte aber evtl sein.
Guckt's ihr, hab's geändert, weil es wahrscheinlich wirklich so war und ich als AS es nicht mehr ganz genau weiß.
Vorhand wird überschätzt! Es lebe Hinterhand! Karl-Heinz forever!!
Benutzeravatar
Miri23
 
Beiträge: 2670
Registriert: 7. Jul 2012 17:27
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Catenaccio » 6. Mai 2018 20:10

Ich vermute dass der Alleinspieler die beiden schwarzen Zehner gelegt hat und er im 2. Stich sieht dass er mit dem Durchziehen der 6 Stiche nicht aus eigener Kraft auf 61 Augen kommt - Vermutlich führt er auch sehr wenige Luschen, so dass er nicht sicher sein kann noch 2 Bilder zusätzlich zu den 28 Augen in Karo und 8 Augen auf die Buben zu bekommen.

Eigentlich kann der Alleinspieler nur gegen Buben 1-1 und Karo 2-1 gewinnen, nachdem er wohl das 5. Karo nicht im Stock gefunden hat. Der Kreuz-König sieht damit schon sehr nach Dummenfang aus und muss deshalb mitgenommen werden.

Das Durchziehen hätte hier geklappt weil die Gegenpartei 2 ungeplante Bilder dazulegen muss - aber wie gesagt kann das der Alleinspieler nicht wissen.
Catenaccio
 
Beiträge: 6
Registriert: 16. Feb 2009 13:16

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Primrose » 6. Mai 2018 22:24

Tauche ich, muss ich letztlich eine Volle abgeben, wenn mir der Bube geholt wird und Karo kommt. Ich darf also keinesfalls tauchen.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1191
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon tommy » 7. Mai 2018 05:51

ob der AS nun 20 oder 13 Augen Pik gelegt hat ist egal..der AS macht hier normalerweise nur noch 2 Stiche und kann nur noch durch grobe Spielfehler gewinnen
tommy
 
Beiträge: 1274
Registriert: 30. Okt 2011 14:34
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Miri23 » 7. Mai 2018 06:40

Ihr habt ja recht, so knifflig ist es eigentlich gar nicht, gehört wohl eher in den Mülleimer. :juggle:

In der Tat tauchte der GS den klkrko und danach konnte ich diesen Grand
krbu pibu kaas ka10 kada ka08 kr10 krko pi09 pi07 ( heda pida gedrückt) nach Bubenabzug und den weiteren 3 Karos gewinnen.

Ich hatte mich schon geärgert, dass ich überhaupt leichtsinnig auf 48 ja gesagt hatte (wahrscheinlich so eine Mischung aus Lauf-Wahn und "Der spielt keinen NO", da hätte ich aber auf die 48 passen müssen...) und pida pi07 gefunden hatte.
Mit der Findung wäre HH allerdings auch nicht groß rausgekommen, wenn ich ihm das Spiel gelassen hätte, oder?
Und was hättet ihr gedrückt? 13?
Vorhand wird überschätzt! Es lebe Hinterhand! Karl-Heinz forever!!
Benutzeravatar
Miri23
 
Beiträge: 2670
Registriert: 7. Jul 2012 17:27
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Hulsch » 7. Mai 2018 07:19

Ohne spielfehler nicht mehr zu gewinnen?
Wie spielst du weiter?
Wenn du raus nimmst und Herz vorspielst sticht der as. Zieht dann ne da danach ka10 , gedrückt kr10 heda .
Dann gewinnt der aß wenn er pi10 oben hat immer.
4 über Buben , 15 Karo, 13 heas abstich , 3 in Kreuz und 13 gedrückt.
Jetzt gewinnt er immer egal ob du raus nimmst oder nicht, immer 14 Augen also 62 für AS.
Ist zwar glücklich aber nicht zu verhindern.
Tauchst du krko zieht der AS die Buben ab und gewinnt ebenfalls.
Dann bekommt er statt heas, krda und krbu, ka10 und kada plus 4 auf die Buben.
Vg
Hulsch
Hulsch
 
Beiträge: 118
Registriert: 17. Feb 2008 14:16

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Hulsch » 7. Mai 2018 07:24

Leider zu lang gebraucht zum tippen :lol: ....währe aber auch möglich gewesen.
Eine sehr spezielle Konstellation, geb ich zu .....
Hulsch
 
Beiträge: 118
Registriert: 17. Feb 2008 14:16

Dieser Beitrag wurde von HelAu erstellt. Nur angemeldete Benutzer können dies lesen.

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Vendix » 7. Mai 2018 08:51

HelAu hat geschrieben:HH hätte seinen Grand aber gewonnen :)


Nicht nur das Miri, wenn ich das als Mannschaftsverantwortlicher gehört hätte, oh weh :evil: :cry:

Da müsstest du laaaaange Zeit auf Wiedergutmachung plädieren :-)
Vendix
 
Beiträge: 136
Registriert: 4. Dez 2014 11:08

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon ThomAss » 7. Mai 2018 11:09

Vendix hat geschrieben:
HelAu hat geschrieben:HH hätte seinen Grand aber gewonnen :)


Nicht nur das Miri, wenn ich das als Mannschaftsverantwortlicher gehört hätte, oh weh :evil: :cry:

Da müsstest du laaaaange Zeit auf Wiedergutmachung plädieren :-)


Hätte ja auch noch en Kreuz Schneider werden können mit 2 Kreuz Luschen im Skat ;-) :lol:
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4349
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Miri23 » 7. Mai 2018 14:37

Vendix hat geschrieben:
HelAu hat geschrieben:HH hätte seinen Grand aber gewonnen :)


Nicht nur das Miri, wenn ich das als Mannschaftsverantwortlicher gehört hätte, oh weh :evil: :cry:

Da müsstest du laaaaange Zeit auf Wiedergutmachung plädieren :-)


Was genau hätte ich da wieder gutmachen müssen??
Abgesehen davon sind wir bei uns alle Mannschaftsverantwortliche. :juggle:

Und dieses Spiel zu reizen war an dem Spieltag bei weitem nicht mein größter Lapsus :unknown:
Vielmehr bekam ich in der 1. Serie innerhalb des 4. Kästchens einen super-duper Grand mit 3, wahrscheinlich Schneider, zog den Jungen - saß aber leider in Mittelhand. :cry:
Hab's seelisch verkraftet und den Tisch trotzdem noch gewonnen.
So what? :schaf:
Vorhand wird überschätzt! Es lebe Hinterhand! Karl-Heinz forever!!
Benutzeravatar
Miri23
 
Beiträge: 2670
Registriert: 7. Jul 2012 17:27
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon priceless » 7. Mai 2018 14:43

Miri23 hat geschrieben:

Und dieses Spiel zu reizen war an dem Spieltag bei weitem nicht mein größter Lapsus :unknown:
Vielmehr bekam ich in der 1. Serie innerhalb des 4. Kästchens einen super-duper Grand mit 3, wahrscheinlich Schneider, zog den Jungen - saß aber leider in Mittelhand. :cry:
Hab's seelisch verkraftet und den Tisch trotzdem noch gewonnen.
So what? :schaf:


Ich glaub das wäre die Stelle, wo ich mir erst einmal Schockgetränk bestellt hätte....Dein Tisch hatte dich wohl abgeschrieben und nicht mehr auf dem Radar :lol:
priceless
 
Beiträge: 4
Registriert: 31. Jul 2015 00:32

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon priceless » 7. Mai 2018 15:02

Nachtrag: Verstehe hier HH nicht - um die Gefahr zu vermeiden sich hier einen NOV anschauen zu müssen, sollten doch wenigstens 60 über die Lippen kommen - hältst du die dann auch noch?
priceless
 
Beiträge: 4
Registriert: 31. Jul 2015 00:32

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Miri23 » 7. Mai 2018 15:32

Das glaubst du aber, dass ich ein Schockgetränk zu mir genommen habe! :sekt:

Nein, die 60 hätte ich nicht gehalten, ich war ja schon entsetzt von mir, als ich die 48 gehalten hatte... :lol:
Vorhand wird überschätzt! Es lebe Hinterhand! Karl-Heinz forever!!
Benutzeravatar
Miri23
 
Beiträge: 2670
Registriert: 7. Jul 2012 17:27
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon tommy » 8. Mai 2018 05:58

Hulsch hat geschrieben:Dann gewinnt der aß wenn er pi10 oben hat immer.

...die pi10 bekommt der AS aber nicht heim..

3. klkrko klkr08 klkras -15
..
5. klka10 klpida klhebu -30
6. klhe10 klkabu klhe09 -40
7. klheko klkada klhe07 -47
Es könnten auch nur 44 sein aber ist egal..und ja hier kann der GS noch einen Fehler machen
8. klkr07 ...
tommy
 
Beiträge: 1274
Registriert: 30. Okt 2011 14:34
Wohnort: Augsburg

Re: Schwierig oder nicht?

Beitragvon Hulsch » 8. Mai 2018 08:49

Das Einspiel muss der AS rausnehmen, war der Meinung ich hätte das geschrieben...Ist zwischendurch mal abgestürzt :?

Bevor er ka10 zieht spielt er krda und ist nicht mehr einspielbar.

Deswegen habe ich die krda auch mitgezählt
Hulsch
 
Beiträge: 118
Registriert: 17. Feb 2008 14:16


Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron